Das Jahr 2017 war mit höhen und tiefen verbunden.
Wir waren im Jahr geschockt von dem Brexit – den Glauben an dem Untergang Europas?, erschüttert von den Wahlen in Deutschland – ein Aufstieg von immer mehr werdenden Rechtspopulisten und besorgt über die Präsidentschaftswahl in den USA – Trump, ein Mann ohne Verstand.

Nicht nur negative Schlagzeilen bewegten das Jahr 2017, auch positive Schlagzeilen.

„Es lohnt sich, für das Richtige zu kämpfen“, mit diesem Zitat konnten wir in diesem Jahr die Sexismus Debatte verfolgen, wie mutige Frauen ihre Stimme erheben. Deutlich zu erkennen war, dass immer mehr Menschen politisch Aktiv geworden sind, z.B. durch Proteste auf der Straße. Veränderungen gab es auch in Frankreich, Emmanuel Macron, neuer Staatspräsident und Hoffnungsträger für Europa. Zum Schluss durften wir nach einem langen Kampf endlich den Erfolg spüren – die Ehe für alle, auch in Deutschland.

Auch bei der Grünen Jugend liegt ein Jahr mit zwei harten, lebendigen, optimistischen Wahlkämpfen hinter uns. Wahlkämpfe voller Entschlossenheit und Ehrgeiz beweisen wieder einmal unseren Zusammenhalt und unser gemeinsames Bestreben nach grüner Politik. Wir sind immer noch fest davon überzeugt, zusammen für das Richtige zu kämpfen, lohnt sich!
Probleme existieren auch im Jahr 2018, aber umso mehr lohnt es sich dagegen anzukämpfen.

 

Wir sagen Auf Wiedersehen 2017 und Hallo 2018.